ACH-Electronic

wurde 1974 von Alexander C. Hermesmeyer gegründet.

 

Unsere ist speziallisiert auf die Entwicklung und Herstellung von elektronischen Geräten.

 

Unser Firmensitz befindet sich seit 2014 im Gewerbegebiet "Im großen Tal" in Düren

nahe der Autobahnausfahrt von der A4.

Düren liegt zwischen Köln und Aachen im Dreiländereck -Deutschland, Belgien und den Niederlanden.

Entwicklungen durch ACH-Electronic

unter anderem

  • einer der ersten (1974) Rufnummerngeber und Tastwahlblöcke für Telefone
  • einer der ersten ( 1976) zugelassenen Anrufbeantworter in Deutschland
  • Autoradio mit CD Spieler, erstmalige (1987) Verkehrsnachrichten-Speicherung und viele weitere Funktionen, wie z. B. Bedienung des Autotelefons über das Radio .
  • Schnittstelle für Fax und Schnurlostelefon für verschiedene Hersteller von C-Netz Autotelefonen
  • Info-System für die Hotel- und Tourismus Branche
  • Türschließüberwachungsanlage für Kaufhäuser
  • Seit 1985 entwickeln und produzieren wir drahtlose Kommunikationsanlagen unter dem Namen ACH Wireless System. Mittlerweile in der 5.ten Generation des Systems. Diese Anlagen werden hauptsächlich in Drive-Thru-Restaurants eingesetzt. Sie haben also sicherlich schon einmal vor einer unserer Wireless-Anlagen angehalten und etwas zum Essen bestellt.
  • 2013 Übernahme der Firma durch die langjährigen Mitarbeiter. Die Fortführung des Geschäftsbetriebses efolgt in Tradition und im Sinne des Firmengründers.
  • 2014 Umzug an den neuen Firmensitz in Düren, Willi-Bleicher-Strasse 9

 Viele Entwicklungen auf dem Gebiet der Telekommunikation wurden patentiert.

Vorteile von ACH-Electronic als Partner

  • Profitieren Sie bei der Umsetzung Ihrer Idee von unserer 45-jährigen Erfahrung in Entwicklung und Produktion.
  • In unseren modern ausgestatteten Laboratorien können wir alle Schritte von der Idee bis zur Serienproduktion selber ausführen.
  • Kurze Wege zwischen einer getroffenen Entscheidung und der Umsetzung sind garantiert.
  • Anstatt Ihre Zeit in vielen Meetings mit vielen Lieferanten zu verbringen nutzen Sie Ihre wertvolle Zeit lieber direkt in einem Gespräch mit uns, um alle Aspekte Ihres neuen Produktes zu besprechen.
  • Auch vor mechanischen Konstruktionen und dem dafür erforderlichen Formenbau drücken wir uns nicht. Sie bekommen einen FERTIGEN Artikel, kein Stückwerk, rennen also nicht von Lieferant zu Lieferant, um Abstimmungsprobleme zu klären.

Von der Konstruktion zum fertigen Gehäuse


Durch unser CAD-Design und Werkzeugbau sind wir in der Lage, eigene Kunststoffteile (z.B. Gehäuse) kurzfristig zu entwickeln und durch unsere eigenen im Haus befindlichen Kunststoffspritzgußmaschinen selber zu produzieren.

Vom Schaltplan zur bestückten Platine


Vom Layout am Computer über die eigene Galvanik zu Prototyp- und Kleinserienplatinen und der darauf folgenden Bestückung durch unseren Bestückungsautomaten ensteht alles in eigener Regie.

Von der Entwicklung zum fertigen Produkt


Moderne Meßgeräte und Entwicklungsumgebungen unterstützen unsere Ingenieure. Bereits während der Entwicklung und auch in der Produktionsphase kann hierdurch die Qualität des Produktes lückenlos gesichert weden.